Wachsender Tourismus in Südamerika

Während sich Südamerika weiterhin im Aufwind befindet, verzeichnet der nördliche Teil des Kontinents nur einen leichten Anstieg von ausländischen Urlaubern und schwache Auslandsreisen der US-Bürger. Dies ist im aktuellen ITB World Travel Trends Report nachzulesen, der ein stabiles Wachstum des südamerikanischen Subkontinents hervorhebt und für 2012 ein Wachstum von vier bis fünf Prozent Reisender aus dem amerikanischen Kontinent prognostiziert.

74% der Touristikunternehmen Costa Ricas vertrauen darauf, dass mit dem Eintreten der Hochsaison vom 15. bis 31. Dezember  eine stärkere Nachfrage ihrer Leistungen zu verzeichnen sein wird. Dies besagt eine Studie der Nationalen Tourismus-Kammer (Canatur).
Die von Canatur vorgenommene Studie schloss 92 Beherbergungsbetriebe, Reisebüros und Autovermieter ein und hatte zum Ziel, die Perspektiven der Branche bezüglich der bevorstehenden Hochsaison festzustellen.

Wenn es „sein Touristikpotenzial in der Nebensaison auf Südamerika ausrichtet“, könnte Peru im Jahr 2016 etwa fünf Millionen Touristen empfangen, schätzt der Präsident von Canatur (Nationale Tourismuskammer), Carlos Canales, ein.

Cancun wird 2012 nach mehr Touristen aus aufstrebenden Märkten Ausschau halten

Angesichts der internationalen Stärkung der Destination dank der umfassenden Luft-Konnektivität werden die Tourismusbehörden von Quintana Roo im Jahr 2012 eine mächtige Kampagne starten, um mehr Touristen aus aufstrebenden Märkten wie Brasilien, China, Russland und Indien nach Cancun zu locken.
 

Der wachsende Aufschwung fördert den Wunsch nach Reisen der Konsumenten in der Region Asiens und des Pazifikraumes. Der ITB World Travel Trends Report sieht für 2012 eine Erhöhung um 5% des Billigflugnetzes und der Nachfrage nach speziellen Touristikprodukten vor.

Kolumbianer benötigen kein Visum mehr, um nach Jamaika zu reisen

Der Minister für Tourismus von Jamaika, Edmund Bartlett, informierte in Kingston, dass die Regierung des Landes beschlossen hat, die Beschränkungen für Besuche von Kolumbianern auf der Karibikinsel zu erleichtern, um die Einreise von Touristen aus diesem südamerikanischen Markt zu steigern.

Ecuador, dass 1.047.098 ausländische Touristen im Jahr 2010 empfing, will das Jahr 2011 mit 1.100.000 Besuchern abschließen, was einem Jahreswachstum von 13,92% entspricht, informierte das Ministerium für Tourismus.

Der auf Events und Kongresse ausgerichtete Tourismus wird im Jahr 2012 weiter anwachsen

Eine auf EIBTM 2011 vorgestellte Prognose sagt für die Industrie des Event- und Kongresstourismus ein weiteres globales Anwachsen der Nachfrage der Firmentagungen vorher. Sie soll sich zum Jahresende 2012 den 2008 erreichten Höchstwerten nähern.

Back to top