Im Jahr 2020 wird der Tourismus in der Karibik 70 Milliarden Dollar erbringen

Eine kürzlich erstellte Studie über den Einfluss des Tourismus auf die Wirtschaft der Länder der Karibik, die von der Caribbean Hotel & Tourism Association (CHTA) zusammen mit dem World Travel & Tourism Council (WTTC) vorgenommen wurde, kommt zu diesem Schluss.

Kuba verzeichnet bis Februar ein Wachstum von 14% im internationalen Tourismus

Etwa 588.394 Touristen kamen in dieses karibische Land in den Monaten Januar und Februar, 75.234 mehr als im gleichen Zeitraum des Jahres 2010, was ein Wachstum von 14,7% bedeutet, informierte das Nationale Büro für Statistik (ONE), das bald weitere Statistiken über den Sektor veröffentlichen wird.

 

Brasilien: Tourismus schafft 2,8 Millionen Arbeitsplätze und wirtschaftlichen Nutzen von 5.300 Millionen Euro

Im Jahr 2011 wird der Tourismussektor in Brasilien 2,8 Millionen Arbeitsplätze (2,9% der Gesamtanzahl) hervorbringen und direkt 3,3% des BIP darstellen (9,1%, bei Berücksichtigung der indirekten Wirkung); so besagt es der Bericht "Wirtschaftliche Auswirkungen von Reisen und Tourismus 2011", der von World Travel and Tourism in Partnerschaft mit der University of Oxford erarbeitet wurde. Das südamerikanische Land wird 5,5 Millionen Touristen aufnehmen, die rund 5.300 Mio. Euro ausgeben werden.

Mexiko will in drei Jahren Tourismus und Investitionen aus Deutschland verdoppeln

Mexiko hatte zum Ende 2010 rund 165.000 deutsche Touristen empfangen, von denen die meisten Sonne und Strand - Destinationen besuchten, eine Zahl, die dieses Land in den nächsten 3 Jahren verdoppeln will, in denen es versuchen wird, zwischen 320.000 und 350.000 Reisende aus diesem Land zu gewinnen. Dies wurde vom stellvertretenden Direktor des Rates für die örtliche Tourismusförderung (CPTM), Rodolfo López Negrete, während seiner Teilnahme an der kürzlich abgeschlossenen ITB Berlin bekannt gegeben.
 

Ecuador will zum Zentrum des Tourismus in Lateinamerika werden, versichert sein Minister

Ecuador soll zur Hauptstadt des Tourismus in Lateinamerika werden und verfügt dafür über eine neue Werbekampagne, die ihre verschiedenen Destinationen, von der Küste bis zu den Anden hervorhebt, während das Bewusstsein für die Umwelt gefördert wird.

 

Eine Delegation deutscher Reiseexpedienten, die auf Gay-Tourismus spezialisiert sind, bereiste Andalusien innerhalb eines Programms der Vertrautmachung mit dem Angebot dieses Reiseziels für dieses Segment. An der Aktion, die vom Rat für Tourismus, Handel und Sport organisiert wurde, nahmen sieben Fachleute aus Düsseldorf, Berlin und Frankfurt teil, die sich vorgenommen hatten, die Provinzen Granada und Malaga zu besuchen.
 

Dominikanische Republik bildet Netz der Sicherheitskorps für Tourismus der Amerikas

Auf der Suche nach Mechanismen und Gesetzen, die eine höhere Sicherheit im Tourismus garantieren, haben sich die Verantwortlichen und Strategen, die heute in Lateinamerika dieses Thema bearbeiten, verpflichtet, ein Netz der Sicherheitskorps für Tourismus der Amerikas zu erschaffen (RCSTA), eine Einrichtung von regionalem Charakter, die auf die Unterstützung und die Teilnahme aller Organe zählen wird, die dieser Aufgabe in der Region nachgehen.

Ecuador zahlt Mehrwertsteuer an Reisende zurück, die höhere Ausgaben in ihrem Territorium tätigen, um damit die Zahl der Besucher zu steigern

Das Ministerium für Tourismus dieses Landes nimmt seit diesem Jahr die Rückzahlung der Mehrwertsteuer (IVA, von 12%) an die ausländischen Besucher vor, die Produkte des Landes gekauft haben und Unterkunft für einen Wert von mehr als 50 Dollar genommen haben, mit dem Ziel, die Einreise von mehr Besuchern zu fördern, nachdem im Jahr 2010 eine Ziffer von 1.044.000 Urlaubern erreicht wurde, eine Steigerung von fast 8% gegenüber den 968.499 im Jahr 2009.

Back to top