Guatemala: Alles bereit für die Messe CATM 2019

08 Juni 2019 3:41pm
Schreiben Caribbean News Digital
guatemala-catm-2019

Guatemala: Der Zentralamerikanische Reisemarkt (CATM) ist eine Initiative des öffentlichen und des privaten Tourismussektors. Er bietet den Unternehmern vor Ort die Möglichkeit, ihre Mehrfachreiseziele den Teilnehmern dieser Messe vorzustellen und zu handeln, um touristische Neuheuten und Optionen für ihren Markt zu finden und Geschäftsverbindungen mit Zentralamerika herzustellen oder zu festigen.

Diese 12. Regionalmesse zur Förderung des Tourismus in Zentralamerika – die Region umfasst Belice, Kostarika, El Salvador, Guatemala, Honduras, Nikaragua und Panama – findet vom 4. -5. Juni für Großhändler und Reiseveranstalter in Guatemala statt.

Der Event wird alle zwei Jahre organisiert und wird technisch von der Agentur zur Förderung des Tourismus in Zentralamerika (CATA, laut der Abkürzung in Englisch) unterstützt, während das Organisationskomitee der CATM 2019 durch das Guatemaltekische Institut für Tourismus und die Kammer für Tourismus in Guatemala (CAMTUR) geleitet wird, um die Logistik für den Empfang der Großhändler (Grossisten), regionalen Unternehmen und der internationalen Medien zu koordinieren.  

CATM 2019 will ihre Position in der Region als touristisches Mehrfachreiseziel verstärken mit dem Ziel, es in Europa und auf anderen bevorzugten Märkten, wie z.B. Taiwan, als vielfarbiges Territorium mit verschiedenen Nuancen, Geschmäckern, Aromen und Akzenten in einer Region vorzustellen, die spektakuläre Landschaften zu bieten hat, die den Natur- und Kulturreichtum widerspiegeln.

Auf dieser CATM wird die Teilnahme von 78 Käufern (Großhändlern) aus Deutschland, Spanien, Frankreich, Italien, Holland, Großbritannien, Dänemark, Finnland und Taiwan und von elf internationalen Vertretern der Fachpresse erwartet

Der Generaldirektor des Guatemaltekischen Instituts für Tourismus, Jorge Mario Chajón, verwies darauf, “dass eine Fachmesse geplant wurde, die in Rundtischgesprächen, individuellen Geschäftstreffen, informativen Veranstaltungen und Kennenlernreisen vor allem die Mehrfachreiseziele der Region hervorheben wird. Zum anderen ist Guatemala das Herzstück der Welt der Maya und wird sein touristisches Angebot gemeinsam mit dem privaten Sektor für sieben Touristengebiete vorstellen”.

Luis Rey, der Präsident von CAMTUR, hob hervor, dass dieses wichtige Treffen gemeinsam vom öffentlichen und vom privaten Sektor geleitet und durch die nationalen Partnerkammern und -Behörden unterstützt und koordiniert wird.

Unter den Veranstaltungen während der Messe ist das zweite Netzwerktreffen hervorzuheben, das von der Föderation der Kammern für Tourismus Zentralamerikas (FEDECATUR) organisiert wird, an dem alle zentralamerikanischen Aussteller und die Dominikanische Republik teilnehmen.  

Dieses Treffen wird es den Unternehmern erlauben, ihre Handelsverbindungen zu stärken, ihre Angebote zu aktualisieren und neue Reiserouten vorzuschlagen, wo sich Zentralamerika und die Dominikanische Republik im Falle von Langzeitreisenden hervorragend ergänzen können. Es wird erwartet, dass während dieses Events etwa 1.600 Geschäftsgespräche zustande kommen.

Ebenso hat die Agentur zur Förderung des Tourismus in Zentralamerika (CATA) die “II. Konferenz der Innovation des Tourismus: Intelligente Reiseziele und BIG Data” geplant”, eine Veranstaltung, die im Vorfeld der Messe als Weiterbildung über Innovation, digitales Marketing, Tendenzen, Marktbedürfnisse und andere Themen für regionale Unternehmer stattfinden wird, mit dem Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit der Angebote und Produkte dieser Länder zu erhöhen.

CATM erhält Unterstützung von der Botschaft von Taiwan in Guatemala, vom Nationalen Programm für Wettbewerbsfähigkeit u.a. Die diesjährige Messe findet zu einem Zeitpunkt statt, zu dem Guatemala den Vorsitz pro tempore des Zentralamerikanischen Rates für Tourismus innehat, und es wird erwartet, das an den beiden Tagen der Geschäftsgespräche zusätzlich weiter 2.044 Gespräche zustande kommen und ein Geschäftsvolumen von 18 Millionen US-Dollar für die Region daraus erwächst, davon etwa 5.4 Millionen US-Dollar für Guatemala selbst.

Back to top
The website encountered an unexpected error. Please try again later.