Mehr nachrichten
Condor setzt auf Nachwuchs

FITUR 2021findet im Mai statt

23 Oktober 2020 8:39pm
Schreiben Caribbean News Digital
FITUR-2021

Die nächste Internationale TourismusmesseFITUR 2021 wird vom 19. - 23. Mai des nächsten Jahres stattfinden. Das wurde von der IFEMA und dem Organisationskomiteeder FITUR vereinbart. Sie erklären, dass es eine Ausnahme ist, die Messe dieses Mal nicht wie üblich im Januar durchzuführen, sondern ein neuer Termin gewählt wurde, "der es erlaubt, die große internationale Ausstrahlung zu bewahren und damit das erneute Fachtreffen der Unternehmen, Länder und Reiseziele in den Vordergrund zu stellen". Sie führen an, dass diese Ausschreibung von wesentlicher Bedeutung für die Erholung des Tourismusgeschäftes ist.

In der Versammlung des Organisationskomitees der FITUR unter Leitung des Präsidenten von IBERIA, Javier Sánchez-Prieto, haben unter anderen auch der Staatssekretär für Tourismus, Fernando Valdés; der Generalsekretär der WTO, Surab Pololikaschwili; der Vorsitzende des Spanischen Touristischen Hotel- und Beherbergungsverbandes (CEHAT), Jorge Marichal; der Vorsitzende des Spanischen Verbandes der Reiseagenturen (CEAV), Carlos Garrido, und der Vorsitzende des Fremdenverkehrsamtes, Juan Molas, gesprochen.

FITUR hat die einhellige Unterstützung der touristischen Industrie Spaniens und ist gegenwärtig die zweitwichtigste Messe der Welt und auf dem ersten Platz in ihrer Reichweite in Iberoamerika. Jede Messe vereint über 11.000 Unternehmen aus 165 Ländern und offizielle Vertreter eines großen Teils der Nationen der Welt. Sie ist außerdem mit über 250.000 Teilnehmern aus aller Welt sowie hinsichtlich der Innovation und Werbung für neue Segmente des Tourismus, der technologischen Führungsrolle im touristischen Management, als Werkzeug im Wissenstransfer, das größte Ereignis in Spanien ihm Rahmen des touristischen Geschäftes.

Die jährliche Ausschreibung hat eine wirtschaftliche Auswirkung von 330 Millionen Euro, mit direktem Einfluss auf die Erholung der touristischen Aktivitäten und die Dynamisierung der Sektoren, die in Madrid mit dem Tourismus verbunden sind.  

In diesem Sinne sollen die großen Reisemessen Europas wie folgt stattfinden:

  • Travel News Market, Stockholm (Schweden): Am 5. November 2020 alsPräsenzveranstaltung.
  • Reiselust  und Caravan, Bremen (Deutschand): Vom 6.-8-November alsPräsenzveranstaltung.
  • World Travel Market, London (Großbritannien): Vom 9.-11-November als Online-Veranstaltung.
  • Internationale Tourismusmesse INTUR, Valladolid (Spanien): Vom 19.-22. November alsPräsenzveranstaltung.
  • Internationale Tourismusbörse, Mailand (BIT): Vo 7.-9. Februar 2021 in traditioneller Form.
  • Vakantiebeurs, Utrecht (Niederlande): Sollte im Januar 2021 stattfinden, das neue Datum ist 8.-11. April.
  • FITUR, Madrid (Spanien): Sollte vom 22.-26. Januar stattfinden,verschoben auf 19.-23.Mai.
  • Nordic Travel Fair, Helsinki (Finnland): sollte im Januar stattfinden, verschoben auf 19.-23. Mai 2021.
  • IFTM Top Resa, Paris (Frankreich): verschoben vom 17.-20. November 2020auf 5.-8. Oktober 2021.
  • ITB, Berlin (Deutschland): Vom 10.-14. März als Hybridmodell.

 

Back to top