Oceania Cruises kündigt seine neuen Routen an: „Tropisch und Exotisch"

25 April 2019 4:34pm
Schreiben Caribbean News Digital
Oceania-Cruises

Oceania Cruises, die führende Kreuzfahrtlinie in Gastronomie und Reisezielen in der Welt hat ihre neue Kollektion an Reiserouten für 2020-2021 auf den Markt gebracht, “Tropisch und Exotisch”.

"Diese neue Kollektion an Routen schließt symbolische Häfen ein und bietet eine große Menge an Gelegenheiten, um Winkel der Erde zu erkunden, die kaum vom Tourismus berührt wurden. All das, zusammen mit dem Debut unserer neu inspirierten Flotte von Schiffen werden dafür sorgen, dass die Reise selbst genauso lohnenswert ist wie die Reiseziele", betonte Bob Binder, Präsident und Geschäftsführer von Oceania Cruises.
 

Herausragende Aspekte der Kollektion “Tropisch und Exotisch” 2020-2021

  • 85 Reiseroute, davon 69 vollkommen neu, einschließlich13 neue Reisen nach Asien und Afrika, 8 neue Reisen nach Südamerika, 7 neue Fahrten über den Südpazifik und nach Australien, 7 neue Ozeanüberfahrten und 30 außergewöhnliche Reisen in die Karibik, durch den Panamakanal und nach Mexiko.
  • Ein Dutzend neuer Häfen werden angelaufen, mit einem faszinierenden Mosaik an Kulturen, wie die jungfräuliche Insel der Jugend, die traditionsreiche Küstenstadt Miyako in Japan, die faszinierende indonesische Stadt Surabaya und der entlegene Hafen von Whangarei in Neuseeland.
  • Es werden die Schätze Kubas mit zwei Dutzend Reisen zu dieser Insel erforscht. Die meisten beinhalten Übernachtungen in der symbolischen Stadt Havanna, und viele gehen in wenig bekannte Winkel des Landes, auf Anfrage nach Cienfuegos und Santiago de Cuba.
  • Von der beeindruckenden und bedeutenden nördlichsten Insel Hokkaido in Japan bis zur Stadt Burnie in Tasmanien können die Reisenden aus einem breiten Angebot interessante Häfen zwischen Asien und Australien auswählen.
     
    Neue Häfen, die angelaufen werden

    Bali (Celukan Bawang), Indonesien
    Insel der Jugend, Kuba
    Maceió, Brasilien
    Miyako, Japan
    Mooloolaba, Australien

Muroran (Hokkaido), Japan
Port Lincoln, Australien
Puerto Plata, Dominikanische Republik
Sendai, Japan
Surabaya, Indonesien
Tôlanaro (Fort Dauphin), Madagaskar
Whangarei, Neuseeland
 
Eine Flotte weit besser als nur neu

Sowohl die Reisenden, die das erste Mal mit Oceania Cruises zur See fahren, als auch diejenigen, die die Schiffe Regatta, Insignia, Nautica und Sirena schon als ihr zweites Zuhause auf hoher See betrachten, werden gleichermaßen von der bedeutenden Investition in Höhe von einhundert Millionen US-Dollar begeistert sein, um unsere Schiffe umzubauen. Das hauptsächliche Standbein unserer Initiative OceaniaNext ist das Programm zur Verschönerung mit einer brillanten Palette neuer Möbel, Stoffe und Teppiche auf jedem Schiff, alle in wohltuenden Farbtönen, die die Erinnerung an den Himmel und den Ozean auslösen. Alle Kabinen und Suiten sind vollkommen neu gestaltet, um maximale Bequemlichkeit zu erzeugen und die Gäste mit unerwartetem Luxus zu verwöhnen. Unser professioneller Stempel wird auch den Schiffen Marina und Riviera aufgedrückt, die mit eigenen, ausgefallenen und neuen Überraschungen aufwarten. OceaniaNext ist einerseits eine ehrgeizige und überwältigende Verbesserung aus den Erfahrungen der Gäste, aber andererseits ist auch unser Personal einmalig. Es ist stets bereit, den besten Service zu bieten und setzt damit den Dingen die Krone auf.

Back to top
The website encountered an unexpected error. Please try again later.