ITB BuchAward: Preisverleihung der Kategorie „Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2019 – Norwegen“

23 September 2019 3:39pm
Schreiben Caribbean News Digital
ITB-BuchAward

Zum zweiten Mal hat die ITB Berlin gemeinsam mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels und der Frankfurter Buchmesse, die vom 16. bis 20. Oktober 2019 stattfindet, einen ITB BuchAward in der Kategorie „Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2019 – Norwegen“ vergeben.

Die Preisverleihung findet statt am Mittwoch, 16. Oktober 2019, 15 – ca. 15.30 Uhr im Ehrengast-Pavillon/Norwegen, Forum, Ebene 1, Stage 2 (Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt am Main)

Die prämierten AutorInnen und Verlage sind:

Alva Gehrmann: „I did it Norway! – Die Entdeckung der nordischen Lebensart“ (Reisebuch) / dtv

Matias Faldbakken: “The Hills” (Roman) / Heyne Encore

Aaron Möbius, Michael Möbius: „Norwegen“ (Reiseführer) / Stefan Loose Travel Handbücher

Martin Schmidt: „Norwegen“, „Südnorwegen“ „CityTrip Bergen“, „CityTrip Oslo“ (Reiseführer) / Verlag Reise Know-How

Petra & Gerhard Zwerger-Schoner: „Norwegen 2019“ (Kalender) / 360° medien

Zum Ablauf: Nach Grußworten des Ehrengasts Norwegen Halldór Gudmundsson (NORLA Projektleiter Frankfurt 2019), von Rika Jean-François (CSR-Beauftragte, ITB Berlin) und Lars Birken-Bertsch (Director Business Development DACH, Frankfurter Buchmesse), werden zwei der Jurymitglieder, Eckart Baier (Redaktionsleiter Buchjournal) und Martina Kraus (Filialleiterin RavensBuch) den Autorinnen und Autoren sowie ihre Verlagen die Urkunden und Trophäen im Ehrengast-Pavillon überreichen.

Die Laureaten Alva Gehrmann, Matias Faldbakken und Martin Schmidt werden an der Preisverleihung teilnehmen.

Mit den ITB BuchAwards zeichnet die ITB Berlin jährlich herausragende Veröffentlichungen aus der Sparte Reise und Tourismus vorrangig in deutscher Sprache oder deutscher Übersetzung aus. Ebenfalls unter touristischem Blickwinkel wird in der neuen Kategorie „Ehrengast der Frankfurter Buchmesse“ außerdem ein literarischer Titel ausgezeichnet. Die Preisverleihung der ITB BuchAwards 2020 findet am Freitag, 6. März 2020, 16 Uhr, im Palais am Funkturm (Messe Berlin), der neuen Award Location der ITB Berlin, statt.

Pressekontakte

Presse & Unternehmenskommunikation Frankfurter Buchmesse (16.-20. Oktober 2019)

Kathrin Grün, Leitung Kommunikation, Tel.: +49 (0) 69 2102-170, gruen@book-fair.com

Weitere Pressemitteilungen

https://www.buchmesse.de/presse/pressemitteilungen

zu den Pressefotos > https://www.buchmesse.de/pressefotos/

Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.

Thomas Koch, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel.: +49 (0) 69 1306-293, t.koch@boev.de

Dokumentation der ITB BuchAwards:

buero-philipp.de/itb_ba_2019.html

Über die Frankfurter Buchmesse

Die Frankfurter Buchmesse ist mit über 7.500 Ausstellern aus 109 Ländern, rund 285.000 Besuchern, über 4.000 Veranstaltungen und rund 10.000 akkreditierten Journalisten und Bloggern die größte Fachmesse für das internationale Publishing. Darüber hinaus ist sie ein branchenübergreifender Treffpunkt für Player aus den Bereichen Bildung, Filmwirtschaft, Games, Wissenschaft und Fachinformation. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildet seit 1976 der jährlich wechselnde Ehrengast, der dem Messepublikum auf vielfältige Weise seinen Buchmarkt, seine Literatur und Kultur präsentiert. Die Frankfurter Buchmesse organisiert die Beteiligung deutscher Verlage an rund 20 internationalen Buchmessen und veranstaltet ganzjährig Fachveranstaltungen in den wichtigen internationalen Märkten. Die Frankfurter Buchmesse ist ein Tochterunternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Weitere Informationen unter www.buchmesse.de.

Über den Ehrengast Norwegen

Norwegen ist 2019 Ehrengast der Frankfurter Buchmesse. Organisator des Gastlandauftritts ist NORLA – Norwegian Literature Abroad. NORLA wurde 1978 gegründet und hat allein seit 2004 zur Übersetzung von rund 5.200 norwegischen Büchern in 65 Sprachen beigetragen. Die Frankfurter Buchmesse, die 2019 vom 16. bis 20. Oktober stattfindet, ist die weltgrößte Fachmesse für das Publishing. Das Gastland präsentiert seine Literatur und Kultur auf der Messe, in der Stadt Frankfurt und an vielen weiteren Orten in Deutschland. Norwegens Ehrengastauftritt steht unter dem Motto „Der Traum in uns“, das auf dem Gedicht des norwegischen Dichters Olav H. Hauge beruht. Weitere Informationen unter www.norwegen2019.de.

Über den Börsenverein des Deutschen Buchhandels

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels ist die Interessenvertretung der deutschen Buchbranche gegenüber der Politik und der Öffentlichkeit. Er wurde 1825 gegründet und vertritt rund 4.500 Buchhandlungen, Verlage, Zwischenbuchhändler und andere Medienunternehmen. Er veranstaltet die Frankfurter Buchmesse, vergibt den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels,  sowie den Deutschen Buchpreis sowie den Deutschen Sachbuchpreis, engagiert sich in der Leseförderung und für die Freiheit des Wortes. Weitere Informationen unter www.boersenverein.de.

Quelle: newsroom.itb-berlin.de

Back to top
The website encountered an unexpected error. Please try again later.