Discover Puerto Rico gestaltet einen Tag auf der IPW 2019

11 Juni 2019 11:48am
Schreiben Caribbean News Digital
Brad-Dean

Von José Carlos de Santiago und Jorge Coromina

Discover Puerto Rico (Entdecken Sie Puerto Rico!), die erste Destination Marketing Organisation der Insel, kündigte an, dass sich die touristischen Ausgaben von Januar bis April 2019 auf 373,6 Millionen US-Dollar beliefen, die höchsten in den letzten acht Jahren mit einer Steigerung von 12,4% im Vergleich zum Niveau des Jahres 2017 vor dem Erscheinen des Hurrikans María.

Das schnelle Anwachsen der Übernachtungskosten auf der Insel ist der Erhöhung der Reservierungen von Mieteigentum für Urlauber geschuldet, die 23% der Gesamtsumme ausmachten. Hinzu kam ein hoher Zuwachs an Passagieren, die mit 1,5 Millionen von Januar bis April das Niveau der Zeit vor dem Hurrikan Maria erreichten.  

“Wir freuen uns, dass sich das Aufkommen an Reisenden, die alles erleben können, was Puerto Rico zu bieten hat und die Wirtschaft der Insel unterstützen, direkt als Vorteil für die Gemeinden vor Ort auszahlt. Unseren Schwerpunkt in der Forschung und in der Kombination mit Marketing- und Werbekampagnen zu setzen, hat schnelle Ergebnisse für die Insel hervorgebracht”, sagte Brad Dean, der Geschäftsführer von Discover Puerto Rico.

Der beindruckende Fortschritt der Insel ergibt sich in einem Moment, in dem sich Discover Puerto Rico dem 1. Jahrestag seiner Gründung mit vielen Höhepunkten auf seiner Habenseite nähert. Dieser Aufschwung der Urlauberzahlen im Frühling veranlasste Discover Puerto Rico dazu, das Wachstum, wie man es vorher nicht gekannt hat, für das erste Quartal dieses Jahres anzukündigen.  

Die zusätzlichen Kennziffern dieses aufsteigenden Sektors des Tourismus schließen die Reservierungen für Veranstaltungs- und Incentivereisen (MICE) ein, die in den letzten fünf Jahren die höchste waren. Auf der anderen Seite zeitigte auch der internationale Flughafen “San Juan“ (SJU, laut englischer Abkürzung) ein jährliches Wachstum von 23,8% im Luftverkehr im I. Quartal 2019 im Vergleich zu 2018. Und nicht zuletzt bedeuten die Zahlen der im Januar ankommenden Kreuzfahrtschiffe ein Wachstum von 28,9% und die Zahlen der Passagiere auf den Schiffen ein Wachstum von 56,6% im Vergleich zum selben Monat 2018.

Außerdem hat Discover Puerto Rico eine neue Webseite eingeführt und eine Kampagne für die Marke "Have We Met Yet" (Haben wir uns schon getroffen?) gestartet, die das Ziel hat, die Insel wieder in die Weltgemeinschaft aufzunehmen, unter dem Hinweis auf den exotischen und familiären Charakter von Puerto Rico, mit Blick auf die einzigartige Kultur, die schöne Landschaft und die warmherzigen Menschen.

Die weltweit existierende Agentur “Airbnb” hat Puerto Rico in die Liste der zehn wichtigsten Reiseziele für das nächste Jahr aufgenommen und hebt drei davon besonders hervor: Dorado, Vieques und Río Grande. Jeder dieser Orte hat eine Steigerung von 400% in den Reservierungen bei Airbnb im Vergleich zu 2018 zu verzeichnen.

“Die Zukunftsaussichten von Puerto Rico waren niemals so glänzend wie jetzt, um das vorherige Niveau wieder zu erreichen, und wir sind stolz darauf, denn da bleibt noch viel zu tun”, fügte Herr Dean hinzu. “Unser Ziel ist, die Besucherzahl zu verdoppeln, um so direkt Einfluss auf die Stärkung der Wirtschaft der Insel und der Gemeinden zu nehmen”.

Eine Insel wie die unsere, voller Naturwunder, mit dem einzigen tropischem Urwald im Forstwirtschaftssystem der USA (El Yunque) und mit drei von fünf biolumineszenten Buchten der Welt, mit nachhaltigem Leuchten und bemerkenswerten Aktivitäten und einer Vielfalt an kulinarischen Angeboten vom Landgut auf den Tisch.

Die Insel ist mit ihren vielen Attraktionen und einem ausgeprägten Nachtleben auch zu einer Brücke für die LGBTQ-Gemeinschaft zur Karibik geworden, die von der freundlichen Natur der Portorikaner zeugen. Und mit der zunehmenden Entwicklung von Aufenthaltsorten auf der Insel und den Vorteilen, die die Erholung in den Tropen bietet, erfährt auch der Bereich des Gesundheitstourismus in der Zukunft einen großen Aufschwung.

Wenn man nach der Bedeutung der Gastronomie in einem Reiseziel wie Puerto Rico fragt, betont Herr Dean die Einmaligkeit der portorikanischen Küche und deren breite lokale Entfaltung in den letzten Jahren.

“Der gastronomische Bereich ist schnell und solide gewachsen, teilweise durch die Erkenntnis, dass man eine gute Kombination von Landwirtschaft und Tourismus haben muss, damit die Reisen zur Insel nachhaltig werden. Heutzutage ist die Gastronomie ein Anstoß für die Reisenden, bestimmte Ziele auszuwählen; und in Puerto Rico stützen wir uns auf eine außerordentliche Gastronomie und eine Küche, die  die Insel zu einem einzigartigen Zielland in der Karibik macht”, sagte Brad Dean zu Caribbean News Digital in einigen kurzen Erklärungen am Ende seiner Präsentation.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Back to top
The website encountered an unexpected error. Please try again later.