Tourismus und Gastronomie vereint in San Sebastían

27 Dezember 2018 3:26pm
Webmaster
Tourismus-Gastronomie

Mit dem Ziel, die Kenntnisse und Fähigkeiten zu analysieren, die der gastronomische Tourismussektor heute und in Zukunft erfordert, wird in Donostia-San Sebastián (Spanien) das V. Weltforum des Gastronomischen Tourismus der OMT abgehalten, ein Forum, das von der OMT und dem BCC, Mitglied der OMT, organisiert wird.
Wie die Welttourismusorganisation (OMT) ankündigt, wird das Treffen, das in diesem Jahr dank der Unterstützung durch das Ministerium für Industrie, Handel und Tourismus Spaniens, durch die Baskische Regierung, die Provinzialverwaltung von Gipuzkoa und den Stadtrat von San Sebastián einen außerordentlichen Zuwachs verzeichnet, im Kongresspalast Kursaal am 2. und 3. Mai 2019 stattfinden.
San Sebastián wurde das dritte Mal als Austragungsort des Forums gewählt. Das ist eine Bestätigung seines internationalen Erfolgs im Wettbewerb um die Qualität von Tourismus und Gastronomie.
Die führende Organisation des Welttourismus anerkennt ihrerseits den internationalen Erfolg San Sebastiáns im Wettbewerb um die Qualität von Tourismus und Gastronomie, indem die Wahl zum dritten Mal auf diesen Austragungsort fällt.
Es ist beabsichtigt, dass mit einem Programm von Expertenvorträgen  unterschiedlicher Fachrichtungen und Länder die jüngsten Fortschritte in der Schaffung eines notwendigen Rahmens für die Stimulierung des Unternehmergeistes vorgestellt werden, indem verschiedene Ökosysteme mit Startups verbunden werden, die Teil einer Reihe von Werten des gastronomischen Tourismus sind.
Die OMT kündigte außerdem an, dass während des Forums die Namen der Startups bekannt gegeben werden, die als Gewinner aus dem Ersten Globalen Startups-Wettbewerb des Gastronomischen Tourismus hervorgegangen sind, einer Initiative von OMT und BCC, deren Ziel darin bestand, die innovativen Projekte herauszufinden, die den Sektor des Gastronomischen Tourismus in naher Zukunft verändern werden.
Das Forum bietet einen geeigneten Rahmen für die Schaffung eines Umfeldes, dass den Unternehmergeist anreizt, die aufstrebenden Unternehmen miteinander in Kontakt bringt und auf dem Arbeitsmarkt benachteiligte Gruppen besser integriert. Auch wird der Digitalisierung des Sektors ein Platz im Programm des Forums eingeräumt, um neue Möglichkeiten zu analysieren, die den Unternehmen dadurch geboten werden.      
Das Forum der OMT gibt es seit 2015, und es wird jedes Jahr durch das BCC betreut.  Der rote Faden, der sich durch das diesjährige Forum zieht, ist die Schaffung von Arbeitsplätzen und die Förderung des Unternehmergeistes in Übereinstimmung mit den Zielen einer nachhaltigen Entwicklung, denn der Tourismus ist eine wichtige Quelle der Beschäftigung und wirkt sich als Multiplikator auf andere Sektoren aus, so auf die Gastronomie.
In den letzten Jahren hat sich die Gastronomie in ein untrennbares Element verwandelt, um die Kultur und die Lebensweise einer Region kennenzulernen. Nachdem San Sebastián zweimal Austragungsort war, dazwischen auch Peru und Thailand, kehrt das Forum nun durch die Institutionen gestärkt und bekannter geworden an seinen Ursprungsort zurück.

 

Back to top
The website encountered an unexpected error. Please try again later.