Platz-Berlin-in-Guatemala

Renovierter und gastfreundlicher Platz Berlin in Guatemala

Geschrieben von: webmaster

Nach Monaten Restaurationsarbeiten, haben Ricardo Quiñones, Bürgermeister Guatemala und Harald Peter Klein, deutsche Botschafter offiziell den Platz Berlin im Dezember eröffnet.

Der neue "look" des Platzes, sauberer und sicherer für die Familien, wurde dank der deutschen Unterstützung in Guatemala über das Programm "Convivir"(Zusammenleben) geschafft.So wurde eine Ecke für die Leute, die gern laufen, zurückgewonnen.

Während der Aktivität  im Platz Berlin, haben der Bürgermeister der Hauptstadt und der deutsche Botschafter eine Skulptur des Buddy Bärs, Symbol des Mitvertrauens und des friedlichen Zusammenlebes, eingeweiht.

Unter den Neuhigkeiten des Platzes sind die neue Beleuchtung, die Gärten, Kinderspaziert- und spielplätze, sowie eine moderne Turnhalle im Freiem für de Jüngeren und Erwachsene.

Der Platz Berlin befindet sich am Ende der Promenade Las Americas, und wurde so geplant, dass man ein Panoramablick auf den Süden des Stadt Guatemala, die Volkane von Pacaya, Wasser und Feuer und die See Amatlan, hat.

Das Projekt wurde von der deutschen Botschat und den Bürgermeister Guatemala unterstützt. 2006 wurde das Monument "Berlin für den Frieden" in Erinnerung an den Fall der Berliner Mauer am 9. November 1989, eingeweiht.

Der Platz wird meistens am Wochenende von Familien aus Guatemala, die die Ruhe, und die grünen  Flächen geniessen, auch von Touristen, besucht.

Category

Das Neueste in Caribbean News Digital

ITB Berlin Partnerland 2019: In Sungai Petang können Besucher auf außergewöhnliche Tuchfühlung mit dem „König der Fische“ gehen
Sebastian Schunke: Ein Teil meiner Musik bindet mich an Kuba
Neuigkeiten zur FITUR 2019 zu Ihrer Kenntnis
National Geographic schlägt Havanna als Kulturreiseziel vor

Der Kelah Fish hat für das asiatische Land Malaysia eine ganz bedeutsame Rolle. Zum einen gilt er als „König der Fische“ und unter den Süßwasser-Spezies als der schmackhafteste. Zum anderen zeigt er sich Menschen gegenüber in entsprechender Haltung als überaus offen und ohne Angst.

Es ist sein erster Besuch in Kuba.

Mit einer Standfläche von 67.495 m2 (2,5% mehr als 2018), zu 55% durch ausländische Aussteller belegt, öffnet die 39. Internationale Tourismusmesse FITUR 2019 nächste Woche ihre Türen.

Die kubanische Hauptstadt steht auf einer Liste von 15 Kulturreisezielen, die die Zeitschrift National Geographic für 2019 vorschlägt, informiert die Agentur Prensa Latina.

Mit dem Vorsatz und dem Blick auf die Zukunft, den Handel zu modernisieren, findet vom 13. bis 17. Mai 2019 im Kongresspalast von Havanna der II. Handelskongress Kuba 2019 statt.

Back to top