Mehr nachrichten
Traumstadt Puerto Plata

Breite Beteiligung an der Tianguis Turístico in Mexiko

09 April 2019 11:45pm
Schreiben Caribbean News Digital
tianguis-turistico-mexiko

Der 44. Event der Reise-Industrie in Mexiko, der Tianguis Turístico, angeführt vom Präsidenten des Landes, Andrés Manuel López Obrador, war am vergangenen Sonntag in Acapulco offiziell eröffnet worden.

Bei diesem neuen Event, bei dem Mexiko seine Vielfalt an touristischen Produkten vorstellt und sich auf internationaler Ebene als exzellentes Touristenziel präsentiert, nehmen 32 Staaten dieser Republik und Einkäufer von 900 Unternehmen aus 45 Ländern teil, informierten die Organisatoren.

Zu den anwesenden Ausstellern, die ihre Angebote auf der Expo Mundo Imperial präsentieren, gehören unabhängige Hotels und Hotelkette, Fluggesellschaften, Messestandorte, Reisebüros und Touristenbüros aus den 32 Staaten Mexikos u.a.

Wie bei jedem dieser Events, bietet auch dieser touristische “Tianguis” ein reichhaltiges Programm an Vorträgen. Davon wird einer von Jaime Alberto Cabal, dem Generalsekretär der Weltorganisation für Tourismus (WTO) gehalten, ein anderer von Aeroméxico, der größten mexikanischen Fluggesellschaft als Hauptakteur und ein dritter von Carlos Slim der Gruppe Carso, der über „Das Zeitalter der Vernetzung, Bruch und Herausforderung” spricht.

Parallel dazu finden Seminare über verschiedene touristische Routen in Mexiko statt. Es werden Verträge zwischen den Direktoren des Tourismus unterzeichnet. Es gibt eine Präsentation zum Landesprogramm des Sporttourismus, und Kare Stephnes Direktorin für Einnahmen von Revinate wird erklären, wie man „den höchsten Gewinn erzielt“.

Gleichzeitig gibt es Raum und Zeit, um über die Innovation im Tourismus zu sprechen. Damit ist Roman Caamal Coh beauftragt; und es wird die Diskussion über die Rolle der Big-Data-Anwendungen, die erweiterte virtuelle Realität und die künstliche Intelligenz in diesem Sektor vertieft.

Mexikanische Unternehmen wie Best Day oder Atelier de Hoteles stellen ihre Neuheiten für das Jahr 2019 vor. Ebenso wird eine Präsentation von Crisis Expert, einer digitalen Plattform zur Schulung im Krisenmanagement angeboten.

 

Back to top