Fünf Trends im Online-Marketing für Hotel im Jahr 2015

Hier sind fünf Online-Trends, die auf der Hotellerieim Jahr 2015 auswirken können. Jeden Tag gibt es etwas Neues in den Online-Bereichen: viele verschwinden spurlos, während andere bleiben als Stern-Produkte. Daher ist es schwierig für die Vermarkter zu wissen, wo sie um ihre Energie zu konzentrieren benötigen. Hier sind ein paar Ideen:

Der Welttourismus wird im Jahr 2011 zwischen 3 und 4% wachsen, besagen die globalen Trends auf der ITB Berlin

Obwohl die Finanzkrise nicht vorbei ist, erholt sich die Weltwirtschaft und die Tourismusbranche wird von dieser Situation mit einem Wachstum zwischen 3 und 4% im Jahr 2011 profitieren, besagt der Bericht über globale Trends 2010-2011 des IPK World Travel Monitor International, der auf der ITB Berlin vorgestellt wurde, und er stellt fest, dass das Wachstum jedoch geteilt bleiben wird zwischen den Schwellenländern bzw. der "Neuen Welt" und der "Alten Welt".

Studien der UNWTO zufolge werden die europäischen Reisenden 2010 viel unabhängiger sein: sie werden einen sehr bedeutsamen Teil ihrer Reisen selbst zusammenstellen, wenn nicht alle; sie werden mehr oder weniger ausgeben, abhängig von dem, was ihnen die Destination vorschlägt; sie werden die günstigsten Preise suchen, jedoch wissen sie, wo sie Qualität finden und bezahlen sie; und sie werden die Suche nach neuen Erfahrungen und Freude mittels verschiedener Reisen steigern.
Die Tourismuskammer von Costa Rica (Canatur) schätzt, dass der Sektor dieses Jahr um 3 bis 5% ansteigt, nachdem er 2009 um 9% zurückgegangen sei, da 180.000 Besucher weniger kamen. Nichtsdestotrotz ist dieser Rückgang geringer als die Voraussagungen dieser Institution vermutet hätten lassen, welche einen Rückgang von 10 bis 12% vermutet hatte.
Der Touristiksektor prognostiziert bis Ende des Jahres einen Wachstumsrückgang um 5% und keine Verbesserungen bis zur zweiten Hälfte 2010, wenn die Wachstumszahlen in Europa bei 2% liegen. Dies versicherte der Generalsekretär der UNWTO, Taleb Rifai, bei der Vorstellung des V. Exceltur Tourism Leadership Forum, das am 19. Januar in Madrid stattfinden wird.
Der Generalsekretär der Welttourismusorganisation, Taleb Rifai, gab in einem Interview der Nachrichtenagentur Reuters an, er erwarte, dass der Sektor Mitte des nächsten Jahres weltweit wieder ein leichtes Wachstum aufnehme.
Der Luftverkehr auf den Flughäfen Lateinamerikas wird 2009 aufgrund des Rückgangs des Tourismus aus den USA und Europa allgemein (außer in Peru) um 5% zurückgehen. Dies zeigt ein Bericht des Risikoanalysten Fitch, der für das kommende Jahr positive Bedingungen vorhersagt.
Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) befürchtet infolge der anhaltenden Wirtschaftskrise 50 000 bis 60 000 Entlassungen im Gastgewerbe in diesem Jahr.

Das Neueste in Caribbean News Digital

ITB Berlin Partnerland 2019: In Sungai Petang können Besucher auf außergewöhnliche Tuchfühlung mit dem „König der Fische“ gehen
Sebastian Schunke: Ein Teil meiner Musik bindet mich an Kuba
Neuigkeiten zur FITUR 2019 zu Ihrer Kenntnis
National Geographic schlägt Havanna als Kulturreiseziel vor

Der Kelah Fish hat für das asiatische Land Malaysia eine ganz bedeutsame Rolle. Zum einen gilt er als „König der Fische“ und unter den Süßwasser-Spezies als der schmackhafteste. Zum anderen zeigt er sich Menschen gegenüber in entsprechender Haltung als überaus offen und ohne Angst.

Es ist sein erster Besuch in Kuba.

Mit einer Standfläche von 67.495 m2 (2,5% mehr als 2018), zu 55% durch ausländische Aussteller belegt, öffnet die 39. Internationale Tourismusmesse FITUR 2019 nächste Woche ihre Türen.

Die kubanische Hauptstadt steht auf einer Liste von 15 Kulturreisezielen, die die Zeitschrift National Geographic für 2019 vorschlägt, informiert die Agentur Prensa Latina.

Mit dem Vorsatz und dem Blick auf die Zukunft, den Handel zu modernisieren, findet vom 13. bis 17. Mai 2019 im Kongresspalast von Havanna der II. Handelskongress Kuba 2019 statt.

Back to top