Anzahl der Flugreisenden nach Mexiko in den ersten fünf Monaten des Jahres gestiegen

Anzahl der Flugreisenden nach Mexiko in den ersten fünf Monaten des Jahres gestiegen

Geschrieben von: webmaster

Nach Angaben des mexikanischen Tourismussekretariats Secturverzeichete das Land einen Anstieg im Incoming-Geschäft bei Flugreisenden um 5%. Besucher aus 141 Ländern kamen in diesem Zeitraum ins Land. 

Hauptentsendeland waren die USA, mit mehr als 2,6 Millionen Touristen, was einer Steigerung von 1,2% im Vergleich zum gleichen Zeitraum 2011 entspricht. Aus Kanada kamen mehr als 954.000 Besucher (+1,5%).

Die Zahl der Besucher aus Großbritannien wuchs um 6,9%, aus Argentinien um 27,5% und aus Brasilienum 65,3%. Andere wachsende Entsendemärkte waren Frankreich (6,3%), Deutschland (5,2%), Italien (6%), Kolumbien (21%), Venezuela (35%), Chile (13,5%), Peru (30,7%), Japan (18,7%) und Russland (73,6%).

Von Januar bis Mai verzeichneten Australien und Costa Rica ein Wachstum von fast 10% im Vergleich zu den ersten fünf Monaten des Jahres 2011.
Gleichzeitig stieg der Zustrom von Besuchern aus Guatemala um 75,8%, aus Südkorea um 11,3%, aus Schweden um 37,5%, aus China um 32%, aus Kuba um 15,3% und aus der Schweiz um 3,1% an, berichtete Sectur.

Category

Das Neueste in Caribbean News Digital

National Geographic schlägt Havanna als Kulturreiseziel vor
In Havanna wird auf die Modernisierung des Handels gedrängt
Vom Garten direkt auf den Teller
In Havanna tanzen lernen

Die kubanische Hauptstadt steht auf einer Liste von 15 Kulturreisezielen, die die Zeitschrift National Geographic für 2019 vorschlägt, informiert die Agentur Prensa Latina.

Mit dem Vorsatz und dem Blick auf die Zukunft, den Handel zu modernisieren, findet vom 13. bis 17. Mai 2019 im Kongresspalast von Havanna der II. Handelskongress Kuba 2019 statt.

Malaysias Insel Penang gilt nicht umsonst als Gewürzinsel. Der Tropical Spice Garden spiegelt dies in außerordentlicher Form wider und präsentiert Besuchern geballtes Wissen über die Pflanzenwelt des Eilands.

Fernando Alonso, der große Maitre und Gründer des Nationalballetts von Kuba versicherte in mehreren Interviews, dass man auf der Insel den Tanz überall finden könne, selbst in der Gangart der Kubaner oder in den Gesten der Hände während eines Gesprächs .

Im Jahr 2020 wird Gastrocult das zweite Mal durchgeführt, mit der gleichen Prämisse, die Werte der kubanischen Gastronomie als immaterielles, geistiges Kulturerbe der Nation zu bewahren. Während der Präsentationen wird die künstlerische Gestaltung der Gerichte eine besondere Rolle wird spielen.

Back to top