Royal Caribbean wettet für den Touristenziel Puerto Plata

18 Dezember 2018 8:49pm
Webmaster
royal-caribbean

2019 werden USD 125 Millionen im Haffen Puerto Plata, in der Nordküste der Dominikanischen Republik, zum Aufbau eines Kreuzfahrtschiffterminale, die ab 2020 über 680 000 Kreuzfahrtschiffkunden erwartet werden, investiert, erklärte Victor Gòmez Casanova, Geschäftsführer der Dominikanischen Hafenautorität (APORDOM).

Der Geschäftsführer erklärte, dass fünf bestätigte Kreuzfahtschifflinien dank der Gesellschaft Puerto Plata Port Investment Promociones Turìsticas Mahahual, Gewinnerin der Versteigerung, anlegen werden, nach Aussagen von Listin Diario.

"Man wird den kompletten Hafen von Puerto Plata, sowie die dayugehörigen Nebenanlagen, wie Kläranlagen, Bau eines Anlegestelle fûr die unabhängige Fischer, Umlegung der Kontainerstelle, Erweiterung des Hauptwellenbrecher sowie die Kreuzfahrtterminale, die simultan 3 Kreuzfahrtschiffe der neuen Linie "Oasis" empfangen kann, rekonstruiert" .

Man erinnert sich, dass der Minister für Tourismus Francisco Javier Garcia informierte, dass Royal Caribbean der Regierung versprochen hat, im ersten Jahr 750 Tausend Kreuzfahrtschiffkunden zur Insel zu bringen, aber die Projekte sind schon bei fast eine Million Besucher für Puerto Plata und doe nördliche Region.

2017 besuchten 218440 deutsche Touristen die dominikanische Republik, die dritte Stelle der Haupttouristen, und die erste Stelle der europäischen Besucher.

 

Back to top
The website encountered an unexpected error. Please try again later.