Mehr nachrichten
Traumstadt Puerto Plata

MSC und Fincantieri besiegeln ein Abkommen zum Bau von vier Luxusschiffen

18 März 2019 1:34pm
Schreiben Caribbean News Digital
Gruppe-MSC

“Mit diesen jetzt rechtskräftigen Auftrag, tritt MSC mit einem bedeutenden Potential in ein neues Segment im Weltmaßstab ein”, sagte Pierfrancesco Vago, Präsident der Abteilung Kreuzfahrtschiffe der Reederei MSC Cruises.

Des Weiteren erklärte er, “wenn wir unseren Service im Premiummarkt mit MSC Yacht Club an Bord der Flotte der MSC Kreuzfahrtschiffe anbieten, wird unsere neue Luxusmarke diesem speziellen und schnell wachsenden Segment mit seinen Superyachten und seiner großen Erfahrung dienlich sein. Außerdem sind wir stolz darauf, erneut mit Fincantieri an der Entwicklung und dem Bau einer weiteren Klasse von hochgradig innovativen und exklusiven Schiffen zusammenzuarbeiten”.

Giuseppe Bono, Geschäftsführer von Fincantieri, kommentierte, dass “diese Ankündigung die Geschäftstüchtigkeit und Stärke unserer Gruppe bestätigt, eine vorläufige Bestellung in einen rechtskräftigen Auftrag umzumünzen. Wir sind stolz, diese Zielstellung in knapp fünf Monaten nach der ersten Verabredung erfüllt zu haben.

Der Ruf Fincantieris auf einem so komplexen Markt wie dem der Kreuzfahrtschiffe kann nicht besser sein wie zurzeit. Unsere führende Stellung im Luxussegment, das auch eines der aktivsten ist, wird sich mit diesen vier Schiffen und unserer Beziehung zu MSC und deren Wachstumsplänen weiter erhöhen”.

Die vier Schiffe werden eine Tonnage von ca. 64.000 BRT und die neueste Seefahrts- und Umwelttechnologie haben. Jedes wird mit 481 Suiten, mit modernstem Design und revolutionären Optionen für die Bequemlichkeit und die Entspannung der Passagiere ausgestattet sein.

Die Ankündigung erfolgte nach der ersten Unterzeichnung eines Abkommens zwischen beiden Seiten im Oktober 2018. Die Verträge unterliegen der Finanzierung durch den Schiffseigner und haben einen Gesamtwert von über zwei Milliarden Euro.

Gemäß den Fristen des Abkommens soll das erste der vier Schiffe im Frühjahr 2023 übergeben werden- Die anderen drei werden bis 2016 ein Jahr nach dem anderen in Dienst gestellt.

MSC ist die Abteilung der Kreuzfahrtschiffe der Gruppe MSC, das zweitgrößte Unternehmen für Seetransport und -logistik der Welt. Die neue Marke wird unter diesem Dach betrieben, ebenso wie die gegenwärtigen Marken MSC und MSC Cruises, die führende Kreuzfahrtreederei in Europa, Südamerika, im Persischen Golf und in Südafrika.

Fincantieri ist der Erbe der großen italienischen Schiffbautradition und eine der größten Schiffbaugruppen der Welt.

Seit MSC im Jahr 2014 mit Fincantieri zusammenzuarbeiten begann, wurden vier Schiffe der aktuellen Marke MSC Cruises in einem Wert von 3,2 Milliarden Euro in Auftrag gegeben. Die ersten, MSC Seaside und MSC Seaview, sind bereits in Dienst gestellt. Die beiden nächsten werden 2021 und 2022 übergeben, davon ist MSC Seashore in den Werften von Fincantieri in Monfalcone bereits im Bau.

Back to top