Mehr nachrichten
Traumstadt Puerto Plata

Neben Obama treten auch Firmenchefs auf dem Gipfel des WTTC auf

27 März 2019 1:15pm
Schreiben Caribbean News Digital
World-Travel-&-Tourism-Council

Etwa neunzig Persönlichkeiten der Öffentlichkeit und Chefs von internationalen Firmen mehrerer Länder, angeführt vom ehemaligen Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, Barack Obama, stehen auf der noch provisorischen Liste der Teilnehmer am Gipfel des World Travel & Tourism Council (WTTC, Abkürzung im Englischen) am 3. und 4. April in Sevilla.

Dieser Gipfel, soweit man sich im Rathaus von Sevilla erinnert, kombiniert einen Teil der Debatten über die Situation und die Perspektiven des internationalen Tourismus mit der Analyse über die Investitionsmöglichkeiten am Zielort.

Zu den Vortragenden gehören der ehemalige Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika,  Barack Obama, wie zu gegebener Zeit informiert worden war; der Chef der Hilton-Kette, Christopher J. Nassetta; der Präsident von Iberia, Luis Gallego; der ehemalige Generaldirektor der Grenzbehörde Großbritanniens, Tony Smith; der Minister für Tourismus Rumäniens, H.E. Bogdan Gheorghe; das geschäftsführende Vorstandsmitglied von TUI, Fritz Joussen; das geschäftsführende Vorstandsmitglied von Meliá, Gabriel Escarrer Juliá; die Erste Dame von Kenia, Margaret Kenyatta und der Chef von AIG Travel, Jeffrey C. Rutledge, um nur einige der neunzig hochrangigen Firmenchefs und verantwortlichen Institutionen unter den Teilnehmern zu nennen.

Es werden auch Namen wie Mastercard, Visa American Express, UnionPay und Global Exchange Group vertreten sein; ebenso Technologiefirmen, die mit der Reiseindustrie verbunden sind, wie Expedia, Amadeus und Airbnb; Fluggesellschaften wie Air Asia; Reiseveranstalter; der Bereich der Kreuzfahrtschiffe; Luxus-Tourismusunternehmen und Finanzierungsgesellschaften wie der Empire State Realty Trust, Value Retail, KSL Capital Partners, Oliver Wyman u.a., nicht zuletzt auch touristische Analyse- und Planungsfirmen wie TripAdvisor.

Neben Vertretern der Unternehmerschaft der Welt werden auch hochrangige Persönlichkeiten des Tourismus aus mehreren Ländern, Vertreter von öffentlichen Schlüsseleinrichtungen im Touristenverkehr, die Grenzbehörden Großbritanniens und der USA sowie Tourismus- und Handelseinrichtungen teilnehmen.  

GLOBALE VERÄNDERUNGEN IN DER INDUSTRIE

“Der Gipfel von Sevilla ist voller Schlüsselfiguren in der Welttourismusindustrie ebenso für die Einwerbung von Investitionen und die Verwirklichung von Geschäften. Es handelt sich um eine große Gelegenheit für die Unternehmerschaft von Sevilla, Andalusien und Spanien” laut des Stadtrats für Städtischen Lebensraum, Kultur und Tourismus des Rathauses von, Antonio Muñoz.

Das Hauptthema der Vorträge, Diskussionsrunden und Debatten wird sich um die globalen Veränderungen  in der Industrie, den Touristenfluss und die Art der Betreibung handeln, eine Thematik, die von den Organisatoren des Treffens in Sevilla gewählt wurde, um diese mit dem 500. Jahrestag der ersten Umsegelung der Erde durch Fernando de Magallanes und Juan Sebastián Elcano als der ersten globalen Erfahrung zu verknüpfen.

Back to top